Selbstverantwortliche Schule

Mit diesem Schulentwicklungsprojekt bietet das Bildungsministerium Schulen die Möglichkeit, sehr viel weitreichender als dies im Rahmen der geltenden Bestimmungen möglich ist, eigenständige Wege der Förderung der Schülerinnen und Schüler sowie der eigenen schulischen Entwicklung gehen zu können. Die angestrebte grundlegende Selbständigkeit bezieht sich auf die gesamten inhaltlichen, personellen, organisatorischen sowie administrativen Bereiche der teilnehmenden Schulen.

Die teilnehmenden Schulen bleiben selbstverständlich den Zielen der Verfassung und des Schulgesetzes verpflichtet, sie entscheiden und verantworten aber selbst den Weg, den sie zum Erreichen dieser Ziele gehen wollen.
Entsprechend den Vorgaben des Modellversuchs "Selbstverantwortliche Schule" versuchen wir auch durch die Festschreibung in unserem Qualitätsprogramm das Ziel der bestmöglichen individuellen Förderung zu erreichen. Implizit sind damit die Überlegungen, Optionen und Maßnahmen zum Umgang mit Heterogenität eingebunden.


Hier finden Sie Informationen rund um das vom rheinlandpfälzischen Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend ausgeschriebene Projekt Selbstverantwortliche Schule.