Bläserklasse auf Wangerooge

Erich Kästner Realschüler spielen vor Café Pudding (Wangerooge)

Eine Klassenfahrt ist immer ein herausragendes Ereignis in der Schullaufbahn der Schüler. Aber dabei auch noch ein Konzert auf einem stark frequentierten Platz geben können, das ist etwas ganz Besonderes. Der Platz vor dem berühmten Café Pudding liegt zentral auf Wangerooge. Jeder, der durch den Ort zum Strand geht, kommt dort vorbei. Ideal für ein kleines Schülerkonzert.

Dieses einmalige Erlebnis hatten die Schüler der Bläserklasse unserer Schule . Bei der Planung zur Klassenfahrt kam Susanne Fetz, musikalische Leiterin der Bläserklassen an der EKS, der Gedanke ein Konzert zu geben. Die Klassenlehrerin Maria Lames stellte den Kontakt zum Kulturbüro in Wangerooge her. Zusage und das Versprechen, die Klasse vor Ort zu unterstützen kamen prompt.
Jetzt hieß es für die Klasse 6a besonders gut planen, denn neben den kleinen Instrumenten wie Querflöten und Klarinetten wollten auch Saxophone, Trompeten, Euphonien und nicht zuletzt das Schlagzeug mit auf die Insel! Auch das klappte völlig problemlos, der Bus war groß genug und auf der Fähre genügend Platz für die kleinen Container!
Auch die Insulaner zeigten sich schülerfreundlich und transportierten zum halben Preis die Instrumente von der Unterkunft zum Aufführungsort und die Kulturverwaltung besorgte Stühle und Bänke.

Schon beim Aufbau stellten interessierte Urlauber viele Fragen: Bläserklasse, was ist denn das? Wo kommen Sie her? Ist das nur eine Klasse? Wie lange spielen die Kinder schon ein Instrument?...
Die Schüler spielten unter Leitung von Frau Fetz viele Stücke aus ihrem großen Repertoire, so dass das Konzert eine knappe Stunde dauerte. Für die Klassenkasse kamen über 100 Euro zusammen!
Die Schüler genossen die Aufmerksamkeit und den Beifall für ihre musikalische Leistung. Einige Schüler wurden später noch von Touristen auf das Konzert angesprochen. Das machte sie besonders stolz!

Für künftige Klassenfahrten und Unternehmungen wollen die Schüler wieder ihre Instrumente einpacken und Musik öffentlich darbieten!