Hranush Hovhannisyan

Hranush_

Hranush_

Der Förderverein unserer Schule vergab zum zweiten Mal ein Stipendium, und wieder hat er dafür einen ganz außergewöhnlichen jungen Menschen ausgewählt.

Hranush kam erst Ende 2011 aus Armenien nach Deutschland und damit auch an unsere Schule. Von Anfang an beeindruckte sie uns durch ihren Fleiß und ihr Talent. Innerhalb kürzester Zeit hatte sie die deutsche Sprache erlernt, konnte dem Unterricht ohne Probleme folgen und verbesserte stetig ihre Leistungen. Mittlerweile besucht sie die Klassenstufe 10 unserer Schule und steuert geradewegs auf ihren Abschluss zu.

Hranush ist nicht nur eine äußerst fleißige junge Dame, sondern zeigt auch im künstlerischen Bereich eine besondere Begabung. Sie möchte gerne später ein Kunststudium beginnen und so lag es nahe, dass der Förderverein unserer Schule ihr als Anerkennung für ihre Leistungen mit dem heute verliehenen Stipendium ein wenig "Starthilfe" geben möchte.
Frau Lames, die Vorsitzende des Fördervereins, übergab im Beisein von Konrektor Jens Bachmann, Herrn Bürgermeister Michael Merz, der Klassenlehrerin Frau Christel Decker und natürlich Frau Hovhannisyan, der Mutter von Hranush, das Stipendium in Form von drei gebuchten Kursen an der Kunstschule in Köln. Hranush wird so die Möglichkeit haben, ihre Kenntnisse in verschiedenen Bereichen erweitern und ausbauen zu können.
Neben Blümchen von Herrn Bachmann gab es natürlich noch ein kleines Geschenk von Frau Decker und ganz spontan hatte auch Herr Merz noch eine Überraschung für Hranush.

Wir sind stolz auf diese fleißige und begabte Schülerin!