Über uns

Zur Zeit werden etwa 420 Schülerinnen und Schüler von rund 35 Lehrkräften unterrichtet.

Wir sind eine Realschule plus in integrativer Form, d.h. wir trennen nicht in abschlussbezogene Klassen, sondern die Kinder bleiben wie in der IGS generell im Klassenverband und werden je nach Leistungsstand in unterschiedlichen Gruppen unterrichtet.
Die Entscheidung, ob ein Schüler die G- bzw. E-Kurse besucht, wird nicht endgültig zum Ende der Klassenstufe 6 getroffen, sondern ein Aufsteigen in die E-Kurse ist jederzeit zum Halbjahr möglich. Dies bedeutet eine Chance für diejenigen Schüler, die eventuell in einem Hauptfach noch nicht Leistungen auf Realschulniveau erbringen können; sie haben die Möglichkeit, ihre Lücken zu füllen und dann in den E-Kurs aufzusteigen. Die Entscheidung, ob eine Schülerin oder ein Schüler in die 10. Klasse kommt, entscheidet sich erst am Ende der neunten Klasse.

Unsere Schule ist eine Ganztagsschule in Angebotsform; die Eltern unserer Schüler entscheiden selbst, ob ihr Kind am Halbtags- (07.30 – 12.40 Uhr) oder Ganztagsunterricht (07.30 – 15.30 Uhr) teilnimmt.

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit, entweder am Mittagessen in der Mensa teilzunehmen (nach Anmeldung) oder das EKS-Café zu besuchen, wo ebenfalls frische Gerichte angeboten werden.

Der Nachmittagsbereich ist in zwei zeitliche Abschnitte unterteilt: In der Lernzeit werden Hausaufgaben erledigt oder Unterrichtsinhalte vor- bzw. nachbereitet und im Angebotsbereich können die Kinder aus verschiedenen Freizeitangeboten ihren ganz persönlichen Favoriten für jeden Wochentag auswählen.